Spinatspätzle mit Sahne und Schinken

Dieses Gericht ist sehr einfach zuzubereiten und ist ausreichend für 2 Personen.

Zutaten:

  • Koch Spinatspätzle 500 g
  • Salz (Für das Wasser)
  • Muskatnuss
  • 1 halbe Zwiebel
  • Butter (eine Nuss zum Anbraten)
  • Sahne 200 ml 
  • Schinken 100 g
  • Parmesankäse

Vorbereitung:

Zwiebel und Schinken in kleine, gleichmäßige Stückchen zerschneiden.

Zubereitung Spätzle:

Einen Kochtopf mit Wasser zum Kochen bringen. Wasser salzen und die noch tiefgekühlten Spinatspätzle in das kochende Wasser geben. Die Spinatspätzle werden ca. 2 bis 3 Minuten bei mittlerer Hitze gekocht. Sobald die Spätzle an die Wasseroberfläche schwimmen, abseihen oder mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben.

Zubereitung Soße:

In einer Pfanne eine Nuss Butter zergehen lassen und die Zwiebelstückchen zusammen mit dem Schinken anschwitzen. Das Ganze wird mit der Sahne abgelöscht und bei mittlerer Hitze für weitere 3 Minuten weitergekocht. Abgeschmeckt wird die Schinken-Sahnesoße mit etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer. 

Am Ende die gekochten Spinatspätzle der Soße hinzufügen und gut verrühren. 

Vor dem Servieren noch mit Parmesankäse bestreuen.

Einen guten Appetit wünscht, 

Team Koch

Teilen Sie das Rezept!

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Scroll to Top