Schüttelbrot-Schlutzer mit Käse

Aus Traditionszutaten

Schüttelbrot-Schlutzer mit Käse

Das Produkt

Schüttelbrot gehört zu den Spezialitäten in Südtirol, welche nicht wegzudenken sind. Das harte, knusprige flache Brot wird aus Roggenmehl, Wasser, Hefe, Salz und verschiedenen Gewürzen hergestellt. Das Brot hat eine lange Haltbarkeit und wird traditionell mit Speck und Käse zur Marende gegessen. Das Brot kann auch fein gemahlen werden, welches dann bei Koch zum Einsatz kommt. Das Mehl wird unter den traditionellen Schlutzkrapfenteig gemischt. Die Krapfen erhalten einen feinen Hauch von Schüttelbrotgeschmack und sind eine Alternative zu den traditionellen Schlutzer.

Für genauere Informationen hierzu, bitten wir Sie uns direkt zu kontaktieren.

Zubereitung:

Die gefrorenen Schüttelbrot-Schlutzkrapfen in kochendes Salzwasser für ca. 5 Minuten langsam kochen, abseihen und mit brauner Butter und Reibkäse servieren.

Team Koch empfiehlt:

Wir empfehlen, die Schlutzer mit frisch geschnittenen Schnittlauch zu servieren.

Scroll to Top