Gnocchi alla romana

oder auch als Nocken auf römische Art im deutschen Sprachraum bekannt.

semola di grano duro

Das Produkt

„Gnocchi alla romana“ sind, so wie der Name schon verrät, ein Gericht welches von den Römern abstammt. Die runden, flachen Nocken stammen ursprünglich aus der armen Küche der Region Latium in Italien.
Hergestellt werden die frisch gefrorenen römischen Gnocchi aus Hartweizengrieß. In Italien wird das Gericht als „Primo“, erster Gang serviert.

Für genauere Informationen hierzu, bitten wir Sie uns direkt zu kontaktieren.

Zubereitung:

Die in Scheiben geschnittenen tiefgefrorenen Nocken in eine mit Butter gefettete Auflaufform geben. Diese mit Butter bestreichen und mit frisch geriebenem Käse bestreuen. Anschließend die „Gnocchi alla romana“ im traditionellen Backofen auf 200 °C für 10 Minuten backen.

Die Nocken nach Römer Art können auch in der Mikrowelle bei maximaler Leistung, Funktionstaste „Grill + Crisp“, in 10 Minuten zubereitet werden.

Nicht nur in der Mikrowelle und im Backrohr, sondern auch einfach in der Pfanne können die Nocken zubereitet werden. Hier werden die „Gnocchi alla romana“ ca. 4-5 Minuten pro Seite angebraten.

Mit Reibkäsebestreuen und servieren.

salsa al pomodoro Koch

Team Koch empfiehlt:

Wir empfehlen, die „Gnocchi alla romana“ mit Salbeibutter zu backen. Dies gibt dem Gericht das gewisse Etwas.
Die Nocken können auch mit einer Tomatensauce oder auch als Beilage serviert werden.

Scroll to Top