Lachs im Blätterteigmantel

Dieses Gericht ist sehr einfach zuzubereiten und ist ausreichend für 4 Personen.

Zutaten:

  • Lachsfilet 400g
  • Blätterteigrolle 300 g (600g Verpackung von Koch)
  • Zitrone
  • Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian

Gemüsebeilage:

Je nach Geschmack können hier die Zutaten abgeändert werden.

  • 4 Karotten
  • 3 Zucchini
  • halbe Zwiebel
  • 500 g Kartoffeln

Vorbereitung:

TK-Blätterteig von Koch (300 g) auftauen lassen, am besten auf einer bemehlten Arbeitsfläche (Ca. 1 Stunde).

Vom Lachsfilet die Haut entfernen. Das Filet in 4 cm breite Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Zitrone abschmecken.

Kartoffel und Karotten schälen.

Alle Zutaten für die Beilage in gleich große Stücke schneiden und in einer Backform mit Salz, Pfeffer, und Sonnenblumenkernöl vermischen.

Backrohr auf 200 °c vorwärmen Ober und Unterhitze.

Die marinierten Lachsstreifen auf den bereits ausgerollten Blätterteig auslegen. Den Teig so zuschneiden, damit die Fischstreifen in den Teig eingerollt werden können. Um die Teig-Enden besser zu verschließen, können diese mit einer Gabel zugedrückt werden.

Die fertig eingerollten Lachstaschen auf einem Backblech, mit Backpapier versehen, auslegen und ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backrohr 200° auf der mittleren Stufe, bei Ober- und Unterhitze backen. Zusammen mit dem Lachsfilet wird die Beilage in den Backofen gegeben.

Tipp: Damit die Blätterteigtaschen schön gelb werden, mit Eigelb bepinseln.

Guten Appetit, wünscht Team Koch.

Teilen Sie das Rezept!

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Einen Kommentar hinterlassen

Scroll to Top