Unternehmen 2016-10-28T12:09:27+00:00

Unternehmen

Koch, eisgekühlte Leidenschaft

Geschichte der Firma Koch

Als Eigenmarke und auch für Dritte, die Produktionspalette des Bozner Unternehmens reicht von Teigwaren bis zu Süsspeisen. Die Aufmerksamkeit konzentriert sich auf die Serviceleistung, welche beim Konsumenten immer gefragter ist.
Angefangen mit lokalen Produkten bis hin zu italienischen und internationalen Spezialitäten, jedoch immer „frozen“. Im Jahre 1980 von Peter Gojer gegründet, hat sich das Bozner Unternehmen Koch auf die Produktion von tiefgekühlten Teigwaren und anderen Produkten spezialisiert. Es wurde die Entscheidung getroffen, sowohl als Eigenmarke, wie auch für Handelsmarken (Privat Label) zu produzieren. „Für letztere Unternehmen“, erklärt Ingrid Gojer, Marketingleiterin von Koch, „beachten wir bei der Produktion die jeweiligen unterschiedlichen Bedürfnisse und Anforderungen aller Kunden.“
Der Absatz über die Einzelhandelsketten macht aktuell 20 % des Unternehmensumsatzes aus. Dieser wird sowohl über die Marke Koch als auch über die Marke Ciao (in Discountern)erzielt. Die Produkte schließen typische Südtiroler Spezialitäten, wie Knödel, Spinatspätzle und Eierspätzle, Schlutzkrapfen mit Spinat und „Schüttelbrot“-Schlutzer und Apfelstrudel neben italienischen Spezialitäten, wie verschiedene Lasagneteige, Gnocchi und Tortellini mit ein.

Seit kurzem können die „Original Südtiroler Speck- und Käseknödel“ von Koch – einzigartig unter den Tiefkühlprodukten – das Gütezeichen „Qualität Südtirol“ vorweisen. Das Unternehmen ist sowohl im Großhandel als auch in Einzelhandelsketten im In- und Ausland präsent. Außerdem ist das Unternehmen sehr stark im Foodservice- und Industrie-Sektor vertreten.
Die Firma Koch suchte immer nach Marktlücken auch außerhalb Italiens, vor allem dort, wo es starkes Interesse für Produkte „made in Italy“ gibt. Heute ist das Unternehmen in Österreich, Deutschland, der Schweiz, England, Norwegen, Irland, Slowenien, Kroatien, Polen, Ungarn, Spanien, Portugal, Tschechien, Dänemark und Frankreich vertreten. Mit den Jahren hat Koch seine Produktionskapazität zielgerichtet ausgebaut. Die Welt der Tiefkühlprodukte, in der die Firma Koch tätig ist, ist ein positiver und stabiler Sektor im Aufwärtstrend.
„Im Allgemeinen besteht immer mehr Nachfrage nach hochwertigen Produkten“, bekräftigt Ingrid Gojer. „Vor allem den Profi’s der gehobenen Gastronomie wird eine spezielle Premium-Linie angeboten.“

Die Südtiroler Küche

Was in Südtirol auf den Teller gezaubert wird, widerspiegelt Klima, Landschaft, Kultur und Menschen dieses Landstriches gleichermaßen.
Die Küche hier ist sonnig, mild, bodenständig und temperamentvoll zugleich, traditionell und doch offen für zarte Impulse aus aller Welt.
Der Blick auf so manche Speisekarte genügt: Zu Lasagne, Pasta al Pesto und Maccheroni ai Formaggi gesellen sich Südtiroler Weinsuppe, Speckknödel und Käsenocken.